Rattenbekämpfung Bautzen

Professionelle Bekämpfung von Ratten und Mäusen in Bautzen

Die Mitarbeiter der Destra Rattenbekämpfung Bautzen beseitigen Ratten und Mäuse in privaten Häusern und gewerblichen Einrichtungen schnell, zuverlässig und diskret. Dabei kommen Mittel und Methoden zum Einsatz, die für Menschen und Nutztiere keine Gefahr darstellen.

Rattenbekämpfung in BautzenDestra Schädlingsbekämpfung
in Bautzen

Neusalzaer Str. 22,
02625 Bautzen
Tel.: 03591 / 680 897 90

Unser Team verfügt über das notwendige Know-how und kennt die Nistplätze der kleinen lästigen Nagetiere. Ein zeitnahes Alarmieren der Rattenbekämpfung Bautzen verhindert ein Ausbreiten der Schädlinge auf angrenzende Objekte und hält den Schaden in Grenzen.

Bekämpfung von Ratten und Mäusen in Gebäuden

Bei einer Ratten- und Mäuseplage steht dem Hausbesitzer oder Unternehmer ein umfassend geschultes Team der Rattenbekämpfung Bautzen zur Seite.

I1154_detia_pro_frisch_100gDie Kammerjäger kennen die typischen Nistplätze und verfügen über Mittel und Methoden, welche die Schädlinge ausrotten.

Dabei steht der Schutz von Mensch und Nutztieren sowie der Bausubstanz an erster Stelle.

Zur Bekämpfung kommen in der Regel spezielle Köder zum Einsatz.

Ziel der Mitarbeiter der Rattenbekämpfung Bautzen ist das vollständige Ausrotten der Nagetiere aus dem Gebäude. Überleben wenige Tiere die Aktion, entwickelt sich die Plage innerhalb kürzester Zeit von Neuem. Das Team geht bei der Bekämpfung in mehreren Schritten vor. Zuerst erfolgt eine Objektbegehung, um den Umfang des Befalls im Gebäude und den angrenzenden Bereichen sowie die Art der Nager zu ermitteln. Danach legen die Mitarbeiter der Rattenbekämpfung Bautzen an den Nistplätzen Köder aus. Die Art und Anzahl der Köder richtet sich nach dem Befall. In festgesetzten Zeitabständen kontrollieren die Mitarbeiter die Lockmittel und legen bei Bedarf neue aus.

Bleiben die Köder nach einer gewissen Zeit unberührt, erfolgt das Nachködern. Das Team der Rattenbekämpfung Bautzen bittet die Bewohner während der Aktion, offene Lebensmittel, für Ratten und Mäuse fressbare Produkte sowie Müll in geschlossenen Behältern aufzubewahren. Darüber hinaus geben die Mitarbeiter wichtige Hinweise und nützliche Tipps zum Vermeiden einer Neuansiedlung.

Die Wirkung der Ratten- und Mäuseköder

Die Mitarbeiter der Rattenbekämpfung Bautzen verwenden sogenannte Fraßköder zum sicheren Beseitigen einer Ratten- und Mäuseplage. Das in den Ködern enthaltene Antikoagulans schaltet die Blutgerinnung aus, die Nager verbluten innerlich. Ihr Tod ist nahezu schmerzlos und mit einem Sterben aus Schwäche vergleichbar. Gemäß dem Tierschutzgesetz stellt die Ratten- und Mäusebekämpfung mittels Fraßköder die humanste Methode dar.

Vor und während der Aktion geben die Mitarbeiter der Rattenbekämpfung Bautzen den Bewohnern wichtige Hinweise zum Umgang mit den Ködern. Insbesondere Kinder und Haustiere sind von ihnen fernzuhalten, da das Gift auf Menschen und Nutztiere toxisch wirkt. Vor allem ein Berühren der Köder mit dem bloßen Finger ist zu vermeiden. Zu Fragen bezüglich der Köder einschließlich der Erste-Hilfe-Maßnahmen bei versehentlicher Berührung oder Einnahme hat das Team der Rattenbekämpfung Bautzen ein offenes Ohr.

Ratten und Mäuse übertragen Krankheiten

Die mit Schwanz bis zu 40 Zentimeter langen Haus- und Wanderratten stellen neben der Plage ein ernstes Risiko für die Gesundheit von Mensch und Nutztieren dar. Ratten hausen bevorzugt im Müll und fressen ohne Scheu alte, verdorbene und verfaulte Lebensmittel sowie kleinere Haustiere. Dabei übertragen sie gefährliche Krankheiten wie Cholera, Pest, Typhus, Ruhr oder Tuberkulose. Auf Nutztiere hat die Maul- und Klauenseuche verheerende Auswirkungen.

Die kleineren Mäuse sind zwar nicht so gefährlich wie die Ratten, entwickeln sich jedoch schnell zu einer Plage. Sogar in den saubersten Haushalten finden Mäuse genug zu fressen, um zu überleben und sich zu vermehren. Als Nistplätze bevorzugen die kleinen Nager abgelegene Ecken hinter Möbeln und Fußleisten. Auch auf Dachböden, in Kellern und in Hohlräumen von Wänden und Zwischendecken richten sich die Mäuse häuslich ein.

Ratten und Mäuse vermehren sich schnell. Ein Rattenpaar zeugt bis zu 1.000 Nachkommen, von denen in der Natur rund die Hälfte überlebt. Bei den Mäusen beträgt die Zahl der Nachkommen rund das Doppelte. Genau wie die Ratten übertragen Mäuse gefährliche Krankheiten wie die Tollwut. Ein schnelles Eingreifen der Rattenbekämpfung Bautzen verhindert ein Ausbreiten der Ratten- und Mäuseplage, ohne die Menschen und Nutztiere zu gefährden.

Ratten und Mäuse richten erheblichen Schaden an

Neben der Gefahr für die Gesundheit richten Ratten und Mäuse in Häusern und Einrichtungen großen Schaden an. Mit ihren scharfen Zähnen nagen sie Stromleitungen und die Wärmedämmung in Wänden, Zwischendecken und Heizungsanlagen an. Der entstandene Schaden ist beträchtlich. Angenagte Kabel führen zu verheerenden Bränden und verursachen immense Kosten. In der Küche und bei der Lagerung von Lebensmitteln stellen Ratten und Mäuse ein ernst zu nehmendes Risiko für die Gesundheit dar. Angefressene Äpfel und Birnen im Obstkeller sind ein sicheres Zeichen für das Vorhandensein von Nagetieren. Betroffene verlieren keine Zeit und informieren umgehend die Experten der Rattenbekämpfung Bautzen.

Destra Schädlingsbekämpfung in Bautzen
Neusalzaer Str. 22,
02625 Bautzen
Tel.: 03591 / 680 897 90